Martina Röhreke - Heilpraktikerin
Gesund durchs Leben

BCR-Therapie (Biologische-Cell-Regulation)

Die BCR-Therapie - ein geschützter Markenname - steht für Biologische Zellregulation und ist eine alternative Therapie, bei der gezielt auf den Zellstoffwechsel Einfluss genommen wird. Dies geschieht in erster Linie mittels Mikroströmen im Mikro Ampere Bereich und einer LED Lichttherapie. Dabei kommt es bei diesen beiden Therapieformen sehr auf das Grundverständnis des therapeutischen Konzeptes der BCR-Therapie:

Wie arbeitet die BCR-Therapie und wie wirkt sie auf den Stoffwechsel?

Die eingesetzten Mikroströme regulieren Stoffwechselprozesse direkt in der Zelle. Der Lymphabfluss insbesondere in geschädigtem Gewebe wird dadurch angeregt und gesteigert. Im Ergebnis findet auf der Zellebene eine Entgiftung statt, die damit den gesamten Stoffwechsel positiv beeinflusst. Die Biologische Zellregulation macht sich dabei ein körpereigenes Prinzip zunutze: Bekanntermaßen regulieren schwache elektrische Ströme und Impulse im menschlichen Körper von Hause aus Stoffwechselprozesse. Diese Therapie bedient sich der körpereigenen Kommunikationsbahnen. Konkret werden die Selbstheilungskräfte des Körpers angeregt.


Anwendungsbereiche der BCR-Therapie

Die Biologische Zellregulation kann überall dort eingesetzt werden, wo es um die positive Anregung von Stoffwechsel Vorgängen und den Abtransport von geschädigtem Gewebe geht. Dazu zählen beispielsweise entzündliche Vorgänge aller Art. Die BCR-Therapie kann Schmerzustände lindern und die Wundheilung über die Anregung des Stoffwechsels befördern.       

Die Biologische Zellregulation kann helfen bei:

  • Krankheitsbildern im Bereich entzündeter Gelenke
  • Arthrose, Arthritis, Gicht und Rheuma
  • Schmerzsyndromen im Bereich Nacken und Rücken allgemein
  • Bandscheibenvorfall, HWS- und LWS-Syndrom, Ischias
  • Knochenbrüchen und Blutergüssen
  • Wundheilungsproblemen in Verbindung mit Diabetes Mellitus oder auch postoperativer Art

Wie wird eine BCR-Therapie Behandlung durchgeführt?
Der Patient darf im Sitzen oder im Liegen eine entspannte Haltung einnehmen. Elektroden werden auf die betroffenen Körperteile aufgebracht. Die eingeschalteten Mikroströme sind kaum zu spüren, eventuell wird ein Gefühl von Wärme oder sachtes Kribbeln verspürt. Zuweilen hat der Patient nach der Behandlung ein Durstgefühl, da die Biologische Zellregulation die Entgiftung, den Stoffwechsel und die Ausscheidungsfunktionen anregt. Eine BCR-Therapie Sitzung dauert etwa 30 Minuten. Teilweise werden für die BCR-Therapie keine Mikroströme, sondern lichttherapeutische Geräte oder Geräte für die kybernetische Stoffwechsel-Therapie (Luxxamed) eingesetzt. Biologische Zellregulation - Eine hervorragende Alternative. Die BCR-Therapie eignet sich als einfache und wirksame Therapiemethode in der Schmerztherapie. Die Biologische Zellregulation ist eine Therapie mit Zukunft.